Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

b-4-u - Büro für digitale Dienstleistungen Inh. Franz Fischer
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) vom 30. November 2018

Einzelnorm   |   AGB Übersicht   |   AGB downloaden (pdf)
2.13.4 Vertragsschluss bei Up- und Downgrades von Webhostingpaketen

Der Vertragsschluss eines Up- oder Downgrades von Webhostingpaketen beinhaltet den Abschluss eines Up- oder Downgrade-Vertrags eines bestehenden Webhostingpakets eines Bestandskunden im elektronischen Geschäftsverkehr über unsere Website.
 
Voraussetzung ist, dass der Kunde über mindestens ein aktives Webhostingpaket verfügt, das im elektronischen Geschäftsverkehr über unsere Website abgeschlossen wurde. Aktiv bedeutet, dass das Webhostingpaket nicht gekündigt oder widerrufen wurde. Der Up- oder Downgrade eines Webhostingpakets ist ferner während der gesetzlichen Widerrufsfrist - nach Vertragsschluss des Webhostingpakets - nicht möglich.
 
Ein Upgrade eines Webhostingpakets beinhaltet die Erweiterung des Funktions- und Leistungsumfangs eines bestehenden Webhostingpakets. Ein Upgrade ist, mit Ausnahme der vorgenannten Einschränkungen, jederzeit möglich. Mit einem Upgrade ist eine Anpassung des monatlichen Entgelts nach oben verbunden. Das heißt, es fallen nach dem Upgrade des Webhostingpakets höhere Kosten an. Upgrades von Webhostingpaketen führen wir nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist aus. Der Kunde kann bis zum Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist seinen Upgrade-Auftrag jederzeit in seinem Kundenkonto widerrufen.
 
Ein Downgrade eines Webhostingpakets beinhaltet die Reduzierung des Funktions- und Leistungsumfangs eines bestehenden Webhostingpakets. Ein Downgrade ist, mit Ausnahme der vorgenannten Einschränkungen, zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit eines Webhostingpakets möglich. Mit Beginn der nächsten Vertragslaufzeit wird das Downgrade gültig. Mit dem Downgrade ist eine Anpassung des monatlichen Entgelts nach unten verbunden. Das heißt, es fallen nach dem Downgrade des Webhostingpakets niedrigere Kosten an. Der Kunde kann bis zum Eintritt der nächsten Vertragslaufzeit seinen Downgrade-Auftrag jederzeit in seinem Kundenkonto widerrufen.
 
 
Ein Vertragsschluss im elektronischen Geschäftsverkehr über unsere Website eines Up- oder Downgrades eines bestehenden Webhostingpakets bedarf der Nutzung der Funktionen:
 
"Anmeldung am Kundenkonto", "Meine Verträge und Bestellungen", die Auswahl beim jeweiligen Webhostingpaket ob ein Up- oder Downgrade durchgeführt werden soll, sowie die Auswahl des dazu gewünschten Pakets, ein Kick auf den Button oder Link "Up-/Downgraden", das Setzen eines Häkchens vor "Ich habe die AGB gelesen und stimme zu", sowie ein Klick auf den Button oder Link "zahlungspflichtig upgraden" bei einem Upgrade bzw. "zahlungspflichtig downgraden" bei einem Downgrade.
 
 
Im Einzelnen:

- Schritt 1 - Anmeldung am Kundenkonto
 

Der Kunde findet sein Kundenkonto unter dem Menüpunkt "Mein Konto" auf der Website auf jeder Seite im oberen Navigationsmenü.
 
Sofern der Kunde auf unserer Website nicht angemeldet ist, muss er sich anmelden, bevor er zu seinem Kundenkonto gelangt. Zur Anmeldung gelangt der Kunde automatisch, nach dem er auf "Mein Konto" geklickt hat und nicht angemeldet ist.
 
Auf der Anmeldeseite gibt der Kunde seine E-Mail-Adresse und sein Passwort ein und klickt auf den Button oder Link "Anmelden". Anschließend gelangt der Kunde zu seinem Kundenkonto. Zur Anmeldung muss der Kunde Cookies akzeptieren. Cookies helfen uns festzustellen, ob ein Kunde angemeldet ist. Wenn der Kunde keine Cookies akzeptiert, ist eine Anmeldung aus technischen Gründen nicht möglich.
 
 

- Schritt 2 - Up- oder Downgrade starten
 

Nach der Anmeldung an seinem Kundenkonto klickt der Kunde auf "Meine Verträge und Bestellungen" und geht auf der folgenden Seite zu dem Webhostingvertrag, den er Up- oder Downgraden möchte.
 
Im Anschluss wählt der Kunde unter "Konditionen" aus der Liste, ob er sein Webhostingpaket Up- oder Downgraden möchte, wählt dabei das gewünschte Paket und klickt auf den Button oder Link "Up-/Downgraden".
 
Auf der folgenden Seite erhält der Kunde ausführliche Informationen zum Up- oder Downgrade seines Webhostingpakets, inklusive anfallende Kosten, mögliche technische Auswirkungen usw.
 
Der Kunde bestätigt die AGB und klickt für einen Vertragsschluss bei einem Upgrade auf den Button oder Link "zahlungspflichtig upgraden", bei einem Downgrade auf den Button oder Link "zahlungspflichtig downgraden".

Benutzer: 
Kennwort: