Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

b-4-u - Büro für digitale Dienstleistungen Inh. Franz Fischer
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gültig ab 28. Mai 2022

Einzelnorm   |   AGB Übersicht   |   AGB downloaden (pdf)
5.5 Digitale Produkte

 


5.5.1 Updates

Bei der dauerhaften Bereitstellung eines digitalen Produkts oder Dienstes (z.B. Webhosting, Domains, Cloud-Dienste, Digitale Inhalte, etc.) werden funktionserhaltende und Sicherheits-Updates während des Bereitstellungszeitraumes zur Verfügung gestellt und automatisch installiert. Eine Benachrichtigung über die Installation von Updates erfolgt nur, wenn durch die Installation der Updates vorübergehende Einschränkungen des Dienstes nicht auszuschließen sind oder der Funktionsumfang oder die Funktionsweise wesentlich geändert wird.
 
Für Windows-Software, Android- und iOS-Apps sowie serverseitig ausführbare Anwendungen auf Basis von PHP, ASP, Java etc. werden Updates für den Zeitraum bis zum Supportende der Betriebssystemversion bzw. des Interpreters, Frameworks oder Systems für die, die jeweilige Software hergestellt oder freigegeben ist angeboten, sofern im konkreten Angebot nichts anderes vereinbart ist und der individuellen Rechtsprechung nicht entgegensteht.
 
Über Updates informieren wir in unserem Newsletter unter: www.b-4-u.de/newsletter.html. Betroffene Kunden werden im Bedarfsfall per E-Mail über Updates informiert. Innerhalb unserer Windows-Software werden Updates über die integrierte Update-Funktion abgerufen und auf Nachfrage installiert, sofern der Kunde die Update-Funktion nicht deaktiviert hat. Updates von Android- und iOS-Apps erfolgen über die integrierte Update-Funktion des Endgeräts, sofern der Kunde die Update-Funktion nicht deaktiviert hat.
 
Bestimmte Updates bieten wir als Download an. Die Downloads sind über die jeweilige Produktseite auf unserer Webseite zugänglich und werden unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
 
Die Installation von Updates durch den Kunden geschieht auf eigene Kosten und eigenes Risiko. Eine grobe Fahrlässigkeit unsererseits bleibt hiervon unberührt. Der Kunde fertigt vor der eigenständigen Updateinstallation eine Sicherung seiner Daten und nach Möglichkeit der installierten Softwareversion an und stellt diese Daten im Bedarfsfall wieder her.



5.5.2 Softwareänderungen

Wir behalten uns die Änderung und Erweiterung unserer Software vor, wenn dazu ein triftiger Grund vorliegt. Triftige Gründe sind: Sicherheitsupdates, Fehlerkorrekturen, rechtliche und technische Änderungen oder die Verbesserung der Nutzbarkeit und Interoperabilität sowie Anpassungen an geänderte Anwenderbedürfnisse. Durch diese Softwareänderungen entstehen dem Kunden keine Kosten, die über die bloßen Kosten der Installation von Updates hinausgehen.



5.5.3 Nutzungsrechte

Die Nutzungsrechte ergeben sich aus der Beschreibung des in Anspruch genommenen digitalen Produktes, Dienstes oder Inhalts, bei Software aus dem jeweiligen Lizenzvertrag.



Benutzer: 
Kennwort: